Politische Bildung – viel mehr als nur langweiliges Gerede alter Herren

Warum sollen Politiker über eine 5-Prozent-Hürde springen? Wer ist eigentlich der Chef in Deutschland? Und was ist überhaupt die Demokratie? Wie kann ich in ihr mitwirken? Ist Schule ein demokratischer Ort? Warum geben die Parteien so viel Geld für den Wahlkampf aus und wollen sie nicht sowieso alle das Gleiche? All diese Fragen, ganz besonders deine eigenen Fragen an die Politik und die Gesellschaft, sollen im Unterricht zum Thema gemacht werden. Dies geschieht dabei auf ganz unterschiedliche Weise. Es werden Reportagen geschaut, Präsentationen entworfen, Vorträge gehalten. Aber auch Plenumsdiskussionen und Talkshows zu interessanten Fragen werden im Politikunterricht durchgeführt. Hier spielt deine Meinung die Hauptrolle. Bei allen Aktivitäten haben wir Lehrkräfte stets vor Augen, dir das nötige Rüstzeug mitzugeben, sodass du ein selbstbestimmtes und mündiges Leben führen kannst. Dazu gehört im Besonderen die Fähigkeit, dein Leben nach deinen individuellen Wünschen zu planen und zu gestalten, ohne dabei den Blick für das Wohl deiner Mitmenschen zu verlieren.

 

  • Themenfelder und Inhalte
Klasse Stunden-

Zahl

Themenfelder
7. Klasse
8. Klasse 2 Was ist Politik?

Leben im Rechts­staat

Migration und Bevölkerung

Armut und Reich­tum

Leben in einer globalisierten Welt

9. Klasse 2 Soziale Marktwirtschaft in Deutschland

Demokratie in Deutschland

10. Klasse 2 Konflikt und Konfliktlösungen

Europa in Welt

Oberstufe GK/LK Demokratie

Wirtschaft

Gesellschaft

Internationale Politik

 

  • Exkursionen / Fahrten

Neben dem Unterricht sollst du auch selbst Politik gestalten und erleben. Dazu lohnt sich bspielsweis­e ein Besuch im Potsdamer Rathaus, im Landtag oder gar Bundestag oder Bundesrat. Hier sollst du dann jedoch nicht nur schauen, sondern auch selbst eine Planersitzung durchführen. Ein Gespräch mit Abgeordneten stellt auch eine Möglichkeit dar, über Politik ins Gespräch zu kommen.

Auch sind der Besuch eines Gerichts sowie der Besuch aktueller politischer Ausstellungen möglich.

Abhängig von den aktuellen politischen Herausforderungen biete sich eventuell auch ein Besuch eines Asylbewerberheims, der Potsdamer Tafel oder der Agentur für Arbeit an.

  • 8. Klasse: Exkursion im TF „Rechtsstaat in Dtl.“ (z.B. Gerichtsprozess) oder im TF „Armut und Reichtum“ (Tafel, Agentur für Arbeit, Obdachlosigkeit in Berlin)
  • 10. Klasse: Exkursion in den Brandenburger Landtag oder in den Bundestag,
    Besuch einer Ausstellung zum Thema Europäischen Union
  • SEK II: Kursfahrt/Kursprojekt

 

  • Projekte / Veranstaltungen / Wettbewerbe 

Im Rahmen der Profilbildung des HAG soll eine AG Politik angeboten werden. In dieser sollen interessierte Schüler/innen an ausgewählten Wettbewerben teilnehmen.

 

mögliche Wettbewerbe:

  • Doing good Challenge
  • Eine Welt für alle
  • Demokratisch Handeln
  • Europäischer Jugendkarlspreis

 

  • Unterrichtende Lehrkräfte

Caroline Kutschan / Bastian Schulz

 

  • Ausblick (was ist geplant?)

Das Hannah-Arendt-Gymnasium hat sich dem Profil Wirtschaft und Politik verpflichtet. Da Politik in der Schule gelehrt und insbesondere im außerunterrichtlichen Feld auch erlebt werden kann, soll mit den SEK II-Kursen Politische Bildung eine Kursfahrt gestaltet werden. Mögliche Ziele:

  • Das politische Brüssel
  • Deutsch-polnisch-französisches Jugendparlament
  • Europäisches Jugendparlament
Dieser Inhalt kann nicht kopiert werden.