Biologie

Dem Leben auf der Spur

Wie gelangt ein Gummibärchen vom Mund in meinen kleinen Zeh? Warum könnten wir ohne die Sonne nicht leben? Und wie wird aus einer Zelle ein ganzer Mensch? Wieso fühlen wir uns bei einer kleinen Erkältung völlig im Eimer? Das Leben, das uns umgibt, ist für viele selbstverständlich, ohne die vielfältigen und fantastischen Prozesse wirklich zu durchschauen. Die Biologie, als Lehre des Lebens, thematisiert, woher das Leben stammt und wie es sich vom Kleinsten zum Größten entwickeln konnte. Dabei werden die Zusammenhänge zwischen den kleinsten Bestandteilen des Lebens u.a. mit Hilfe des Mikroskops unter die Lupe genommen, aber auch die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Lebewesen und den Lebensräumen betrachtet.

 

Exkursionen

Biologische Erlebnisse können im Alltag entdeckt und untersucht werden. Daher bietet es sich im Biologieunterricht an, Unterrichtsgänge in die direkte Umgebung der Schule zu nutzen, um beispielsweise die Pflanzen- und Tierwelt unmittelbar zu erfahren. Auch die Exkursion zur Grünen Woche verdeutlichte die Vielfalt des Lebens im Alltag der Schüler. Darüber hinaus lässt die gemeinsame und direkte Auseinandersetzung mit gesunder Ernährung die Lernenden Neues erfahren und gesunde Rezepte entdecken. In Klasse 8 bieten wir den Schüler*innen einen Sexualkundeworkshop an, bei dem sie Fragen zum Thema mit unabhängigen Personen besprechen können.

 

Lehrkräfte: Frau Schulz / Frau Brenning / Frau Seiß / Herr Zühlke

 

Themenfelder und Inhalte
Klasse 7/8
  • Lebensräume und ihre Bewohner – vielfältige Wechselwirkungen
  • Die Zelle – kleinste Funktionseinheit des Lebendigen
  • Stoffwechsel des Menschen
  • Sexualität, Fortpflanzung und Entwicklung
Klasse 9/10
  • Gesundheit – Krankheit
  • Bau und Funktion des Nervensystems
  • Genetik
  • Evolution
Oberstufe
  • Siehe verpflichtende Themen des Zentralabiturs
Dieser Inhalt kann nicht kopiert werden.