Category
Mathematik, Politische Bildung, Referendar_in

Man darf nicht das, was uns unwahrscheinlich und unnatürlich erscheint, mit dem verwechseln, was absolut unmöglich ist.“ (Carl Friedrich Gauß)

 

Nachdem ich mein Lehramtsstudium an der Universität Potsdam abschloss, arbeitete ich ein halbes Jahr als Vertretungslehrerin. Nun darf ich mein Referendariat am HAG absolvieren. Meine Fächerkombination von Mathematik und Politische Bildung ist zwar etwas ungewöhnlich, aber für mich eine gute Mischung aus logischem Denken und politischem Meinungsaustausch. Ich freue mich auf diese lehrreiche Zeit.

Dieser Inhalt kann nicht kopiert werden.